Baldrian Ratiopharm 450

Das Ulmer Unternehmen Ratiopharm bietet den arzneilich wirksamen Inhaltsstoff der Baldrianwurzel in einer Dosierung von 450 mg je Tablette an. Wie üblich, dient als Auszugsmittel Ethanol 70 Prozent (V/V). Die Anwendungsgebiete werden genau dort definiert, wo Baldrian nach wissenschaftlichen Erkenntnissen zu helfen vermag: Bei Unruhezuständen und bei nervös bedingten Einschlafstörungen.

Wie wirkt Baldrian von Ratiopharm?

Die wirksamen Substanzen der als Baldrian bekannten Heilpflanze Valeriana officinalis stecken in der Wurzel. Da sowohl Geruch als auch Geschmack der getrockneten Wurzel kein kulinarisches Highlight sind, empfiehlt sich die Darreichungsform als Tablette.

Die Wurzel der zwei- oder mehrjährigen Pflanze wird also ausgegraben, gereinigt, getrocknet und kleingeschnitten. Anschließend werden die Inhaltsstoffe mithilfe von Alkohol herausgelöst, bevor sie wiederum getrocknet und zu Tabletten verarbeitet werden.

Baldrian wirkt beruhigend – übrigens nicht nur auf den Gemütszustand, sondern auch auf andere Bereiche, etwa bei Magen- oder Unterleibskrämpfen.

Baldrian als Schlafbereiter

Lange Zeit wussten die Wissenschaftler nicht, warum Baldrian als Schlafbereiter gilt. Erst vor einiger Zeit fanden sie heraus, dass die Inhaltsstoffe der Baldrianwurzel genau an jenen Rezeptoren im Gehirn andocken, an denen auch das Schlafhormon Melatonin ebenfalls andockt. Somit ist das Geheimnis wenigstens teilweise gelüftet, warum die Wurzelbestandteile der Valeriana officinalis so wirksam sind, wenn es um Unruhe oder Schlafstörungen geht.

Vorsicht mit der Anwendung

Schwangere, Stillende oder Kinder unter 12 Jahren sollten auf die Einnahme der Baldrian Tabletten von Ratiopharm verzichten. Obwohl keine Nebenwirkungen bekannt sind, ist es einfach noch nicht hinreichend untersucht, welche Auswirkungen Baldrian auf werdende oder stillende Mütter hat. Hier der gesamte Beipackzettel: http://api.gebrauchs.info/e50d6c43292dccc75d8d6eaf87cfb552i

Erfahrungsberichte anderer Anwender

Im Grunde verrät es bereits die Dosierungsmenge der Ratiopharm Baldrian Tabletten: 450 mg Trockenextrakt der Baldrianwurzel sind eine perfekte Dosierung für die breite Mehrheit. Wer ein stärkeres Präparat benötigt, findet natürlich auch hochdosierte Tabletten und wem weniger reichen, wird ebenfalls fündig. Doch die angegebenen 450 mg entsprechen letztendlich genau der Empfehlung der meisten Experten, die dazu raten, als Schlafbereiter diese Menge an Baldriantrockenwurzel einzunehmen.

 

Bitte beachten Sie, dass diese Seite hier kein Ersatz für den Besuch bei einem anerkannten Arzt sein kann. Bei Baldrian handelt es sich um ein Naturprodukt, welches ebenfalls Nebenwirkungen aufweisen kann. Ich möchte mit diesen Informationen eine persönliche Weiterbildung zum Thema ermöglichen und keine Empfehlung zur Selbstmedikation oder Diagnose aussprechen. Ich übernehme keine Haftung oder Garantie über die Korrektheit und Aktualität der hier dargestellten Informationen. Eine Einnahme von Präparaten erfolgt stets auf eigene Verantwortung! Bitte sprechen Sie zuvor immer mit einem Apotheker oder Ihrem Arzt!