Baldrian Kapseln – Anwendung, Wirkung, Gute Produkte

Baldrian-Kapseln sind eine sehr komfortable Darreichungsform, um die Heilpflanze Valeriana officinalis einzunehmen – besser bekannt als „Baldrian“. Ebenso wie Dragees, Tee und Tropfen aus dieser Heilpflanze sorgen auch die Kapseln bei Unruhe und Schlafstörungen für Beruhigung.

Die Anwendungsgebiete

Die beruhigende, schlaffördernde Wirkung der alten Heilpflanze wird in den Kapseln konzentriert. Die Wirkstoffe, die sich in der Pflanze hauptsächlich in der Wurzel befinden, helfen sowohl bei nervös bedingten Einschlafstörungen als auch bei Unruhezuständen. Viele Menschen nutzen die beruhigenden Eigenschaften der Heilpflanze, um in Situationen erhöhter Stressaktivität die Nerven zu beruhigen.

Alltagsstress, Prüfungsangst, nervöse Erschöpfung, Überarbeitung oder andere nervliche Belastungen sind die typischen Anwendungsgebiete. Da Baldrian auch eine krampflösende Wirkung nachgesagt wird, kann der Wirkstoff der Valeriana officinalis bei krampfartigen Schmerzen im Magen-Darm-Bereich, bei Asthma, Darmkoliken, Neuralgien und Rheuma zum Einsatz kommen.

Wie wirken Baldrian-Kapseln?

Die Baldrianwurzel wirkt auf das zentrale Nervensystem ein und beruhigt so die Nerven. Die Muskulatur wird entspannt. Nervöse Erregungs- und Verkrampfungszustände lösen sich. Zudem wirkt die Pflanze schlaffördernd, indem sie im Gehirn an die Rezeptoren andockt, an die auch das Schlafhormon gekoppelt ist.

Somit bringen die Inhaltsstoffe der Valeriana offcinalis keinen Schlaf, doch sie können ihn vorbereiten. In Fachkreisen ist bei chemischen Schlafmitteln von „Schlafbringern“ die Rede, bei Baldrian jedoch von einem „Schlafbereiter“. Dadurch entfällt bei der Einnahme der Heilpflanze auch der Gewöhnungseffekt, der bei chemischen Medikationen durchaus gegeben ist.

Einnahme und Dosierung

Kapseln – egal, mit welchem Wirkstoff – werden nahezu immer unzerkaut und mit viel Flüssigkeit eingenommen. Die Einzeldosis hängt davon ab, wie viel des Wirkstoffes in einer Kapsel vorhanden ist. Baldrian sollte in keiner Form überdosiert eingenommen werden, da dann keine Gesundheitswirkung mehr gegeben ist. Im Gegenteil, ein „zu viel“ von der Heilpflanze kann sogar unruhige Symptome noch verstärken. Als Richtschnur dient die Dosierungsempfehlung des Herstellers. Zudem ist auf der Verpackung vermerkt, in welcher Dosis der Wirkstoff enthalten ist.

Zur Behandlung von Schlafstörungen ist es angeraten, die Baldrian-Kapseln möglichst kurz vor dem Zubettgehen einzunehmen. Grundsätzlich unterliegt die Anwendung von Baldrian keiner bestimmten Dauer. Dennoch raten Experten dazu, Baldrian wie eine Art Kur zu nutzen, also über einen gewissen Zeitraum.

Generell ist eine Anwendung über einen überschaubaren Zeitraum ja auch angemessen, denn immerhin wird Baldrian bei kurzzeitigen Unruhezuständen empfohlen, denen keine ernsthafte Ursache – beispielsweise Depressionen – zugrunde liegen.

Auch bei Schlafstörungen ist die Einnahme eines Mittels nicht auf Dauer angeraten. Eine kurzzeitige Phase mit Schlafstörungen kann mit Baldrian behandelt werden, eine langanhaltende, echte Ein- oder Durchschlafstörung gehört in die Hände eines Arztes.

Die Wirkung im Detail

Die Wirkung des Baldrians zeigt sich erst nach rund zwei Wochen. Somit dient die Einnahme der Kapseln nicht als Akutmedizin. Doch auch der Umstand, dass der Körper die Wirkstoffe der Valeriana officinalis erst richtig „verarbeiten“ muss, kann manchmal hilfreich sein.

Prüfungsängstliche Menschen können so rechtzeitig mit der Einnahme beginnen. Menschen, die derzeit unter Anspannung stehen, können diese langsam lösen. Und wer Schlafprobleme in leichterem Ausmaß hat, weiß, dass er ein solides Naturheilmittel nutzt, was vielleicht auch schon hilft, das nächtliche Hin- und Herwälzen einzudämmen.

Mögliche Neben- und Wechselwirkungen

Grundsätzlich sollte bei der Einnahme von Baldrian auf den Genuss von Alkohol verzichtet werden. Auch andere Schlaf- und Beruhigungsmittel sollten nur in Absprache mit dem Arzt kombiniert werden.

Nebenwirkungen konnten nur in seltenen Einzelfällen beobachtet werden. Selten traten Magen- und Darm-Beschwerden oder allergische Hautreaktionen auf, wenn die Patienten gegen einen der Inhaltsstoffe allergisch waren. Grundsätzlich kann die Reaktionsgeschwindigkeit durch die Einnahme verlangsamt werden.

Entsprechend sollte bis zu zwei Stunden nach der Einnahme beim Führen von Maschinen oder Fahrzeugen Vorsicht geboten sein.

Gegenanzeichen für eine Einnahme

Schwangere Frauen sollten in den ersten drei Schwangerschaftsmonaten von einer Einnahme absehen, es sei denn, der Arzt rät ausdrücklich zu einer Einnahme. Auch im weiteren Verlauf der Schwangerschaft und der Stillzeit sollte die Heilpflanze nur in Absprache mit dem behandelnden Mediziner eingenommen werden.

Selbstverständlich ist ebenfalls bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegen Baldriane von einer Einnahme abzusehen.

Zudem können je nach Hersteller in den Kapseln diverse Zuckerarten enthalten sein, die für Personen mit hereditärer Galactorse-Intoleranz, Lactase-Mangel oder Glucose-Galactose-Malabsorption problematisch sein könnten. Ebenso sollten Personen mit einer Leberfunktionsstörung Baldrian ausschließlich unter ärztlicher Beobachtung einnehmen.

Meine Empfehlung – Gute Kapseln kaufen

Die Kapseln aus dem Hause fairvital enthalten das Wurzelextrakt des Baldrian. Somit sind genau jene Bestandteile der Pflanze verarbeitet, die die höchste Wirksamkeit aufweisen.

Pro Kapsel sind 500 mg Baldrian-Wurzelextrakt enthalten, das entspricht 81,9 Prozent.

Weitere Bestandteile sind vollkommen übliche Substanzen, die für die Kapselhülle, das Überzugsmittel und als Trennmittel verwendet werden (Hydroxypropylmethylcellulose, Magnesiumsalze der Speisefettsäuren und Siliciumdioxid.

Die Kapseln lassen sich leicht schlucken, wer sich vorab über die Größe der Kapseln informieren möchte:

Länge: 22 mm
Breite: 8 mm
Durchmesser: 8 mm

Durch den Überzug wird das Schlucken erleichtert, denn die Kapsel haftet nicht „pulverartig“ im Mund fest, wie das häufig bei Kapseln der Fall ist.

Fazit

Grundsätzlich ist die Einnahme von Baldrian-Kapseln für gesunde Menschen ohne Probleme möglich. Nur in Ausnahmefällen und bei Vorerkrankungen kann es zu Nebenwirkungen kommen. Wie bei allen Arzneimitteln sollte die Packungsbeilage gut gelesen und beachtet werden.

Dann allerdings verhelfen die Kapseln zu einer ruhigen Nacht und innerer Ruhe bei nervösen Charakteren. Wichtig zu wissen, dass Kapseln mit Naturheilmitteln immer nur dann eingenommen werden, wenn die Beschwerden leicht sind und keiner ernsthaften Ursache zugrunde liegen. Ernste Beschwerden müssen immer von einem Arzt behandelt werden. Lieber einmal zu oft als einmal zu wenig zum Mediziner, diese goldene Regel sollte man immer im Hinterkopf behalten!

Bitte beachten Sie, dass diese Seite hier kein Ersatz für den Besuch bei einem anerkannten Arzt sein kann. Bei Baldrian handelt es sich um ein Naturprodukt, welches ebenfalls Nebenwirkungen aufweisen kann. Ich möchte mit diesen Informationen eine persönliche Weiterbildung zum Thema ermöglichen und keine Empfehlung zur Selbstmedikation oder Diagnose aussprechen. Ich übernehme keine Haftung oder Garantie über die Korrektheit und Aktualität der hier dargestellten Informationen. Eine Einnahme von Präparaten erfolgt stets auf eigene Verantwortung! Bitte sprechen Sie zuvor immer mit einem Apotheker oder Ihrem Arzt!