Hochdosiertes Baldrian – wichtige Infos + meine Kaufempfehlung

Valeria officinalis – gemeinhin als Baldrian bekannt – heißt die Heilpflanze, die den Hauptbestand des Baldrian Wurzelextrakts von Fairvital bildet. Wer einen erholsamen Schlaf erleben will, kann dieses pflanzliche Präparat zur Unterstützung einnehmen, ohne wie bei anderen Schlafmitteln mit Suchtfolgen rechnen zu müssen.

Auch Veganer können an Vorteilen dieses Arzneimittels konzipieren, da es auf rein pflanzlicher Basis und entsprechend rein vegan hergestellt ist.

Anwendungsgebiete & Wirkungsweise

Baldrian, welcher auch als Katzenkraut, Hexenkraut, Augenwurzel, Stinkwurz, Mondwurz, Bullerjan, Katzenwargel oder Tolljan unter den Hausmitteln bekannt wurde, zählt auch heute noch zu den besten pflanzlichen Beruhigungsmitteln. Das Baldrianpräparat von Fairvital wird gerne Menschen mit nervösem Darm und Schlafstörungen empfohlen.

Vor Prüfungen kann das Mittel eingesetzt werden, um Prüfungsängste zu überwinden. Die im Baldrianwurzelextrakt enthaltenen ätherischen Öle beeinflussen die Botenstoffe im Gehirn. Auf diese Art tritt eine beruhigende Wirkung ein, die das Ein- und Durchschlafen fördert.

Der folgende Tag kann in voller Frische und ausgeruht in Angriff genommen werden. Auch geistige Anspannungen werden gelöst. Zudem wirkt das Präparat beruhigend auf den Magen-Darm-Trakt und lindert Unwohlsein.

Inhaltsstoffe

Fairvital Baldrian Extrakt 500 mg wird entsprechend der strengen, lebensmittelrechtlichen Vorschriften in Deutschland hergestellt. Alle Rohstoffe werden auf Schwermetall- und Pestizidbelastungen hin geprüft, um eine Kontaminierung des Präparates auszuschließen. Eine Kapsel dieses Baldrian Extraktes enthält 500 mg Wurzelextrakt.

Der Überzug der Kapselhülle besteht aus Hydroxypropylmethylcellulose. Als Trennmittel werden Siliciumdioxid und Magnesiumsalze der Speisefettsäuren (wobei Fairvital dieses bald ersetzen will – laut eigener Aussage) verwandt.

Anwendung & Dosierung

Es wird empfohlen, vor dem Zubettgehen 1 Kapsel des Präparats mit viel Wasser einzunehmen. Die in der Packungsbeilage angegebene tägliche Höchstdosierung darf nicht überschritten werden. Nach dem Öffnen sollte die Verpackung immer wieder gut verschlossen werden.

Neben- und Wechselwirkungen

Da das Wurzelextrakt von Fairvital vegan, lactosefrei, glutenfrei, gelatinefrei, sojafrei, fructosefrei und frei von Aromen, Konservierungsstoffen, Farbstoffen, Allergene und Stabilisatoren hergestellt ist, weist es eine hohe Verträglichkeit auch für Allergiker auf. Frauen in der Schwangerschaft und Stillzeit sollten vorsorglich Rücksprache mit dem behandelnden Frauenarzt nehmen, da sich für das Ungeborene Auswirkungen ergeben könnten.

In sehr seltenen Fällen kann es wie bei jedem Arzneimittel zu Nebenwirkungen kommen. Sollten Nebenwirkungen festgestellt werden, sollte in jedem Fall ein Arzt konsultiert werden.

Hochdosiertes Baldrian, mein Fazit

Die Kapseln enthalten 500 mg Baldrian-Wurzelextrakt und können daher als hochdosiert bezeichnet werden. Der Vorteil liegt darin, dass nicht mehrmals täglich eine Tablette eingenommen werden muss, sondern dass es tatsächlich reicht, einmal am Tag eine Kapsel des hochdosierten Baldrians einzunehmen.

Hinzu kommt bei den Kapseln von fairvital noch die ausgezeichnete Verträglichkeit, sie sind lactosefrei, fructosefrei, glutenfrei, sojafrei, gelatinefrei und völlig frei von Farbstoffen, Aromen, Konservierungsstoffen oder Stabilisatoren.